Unter Gottes weitem Himmel ...

Deckenmalerei in St. Nicolai

Jahreslosung für 2016:

 

Gott spricht: "Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet."

(Jesaja 66,13)

 

  Sie haben die St. Nicolai-Gemeinde auf Föhr angeklickt. Herzlich Willkommen bei uns!Wir möchten Sie mit Gedanken  von Max Feigenwinther begrüßen, die zu unserer Kirche passen:„Du bist eine Blume im Garten Gottes, (...) ein Gedanke des Schöpfers. (...) Du bist Mensch, von Gott gedacht, von Gott gewollt. Du darfst sein, du selbst sein, ganz Mensch sein. "Die Insel Föhr, unsere Kirchengemeinde und besonders unsere Kirche laden ein, unter Gottes weitem Himmel über das Leben und seine Wendungen nachzudenken, sich der Weite von Gottes Gedanken auszusetzen, heilige Orte aufzuspüren und sich zu finden als Mensch, gewollt und geliebt, von Gott gedacht und wie eine Blume in seinem großen Garten gepflanzt, gehegt und gepflegt. Die mittelalterliche Deckenmalerei unserer Kirche, die Sie im Hintergrund angedeutet sehen, nimmt diesen Gedanken auf und lässt uns eintauchen in den tiefen Glauben der Generationen, die vor uns gelebt und diese Gemeinde lebendig erhalten haben.Heute feiern wir hier unsere Feste, fröhliche und traurige, Familienfeiern und Gemeindefeste, Gottesdienste, die Menschen von nah und fern, große und kleine vor Gott zusammenbringen. Wir sind eine Gemeinde, die sich ihrer langen Tradition verbunden weiß und mutig neue Wege in die Zukunft wagt. Dankbar sind wir für das vielfältige Engagement unserer haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden. Denn ohne diese Gemeinschaft Engagierter könnten wir Sie hier nicht so fröhlich willkommen heißen.

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen und hoffen, dass wir Ihnen helfen können zu finden, was Sie für sich suchen.

Ihre Pastorin Hanna Wichmann
Ihr Pastor Jörg-M. Weißbach

Turmsanierung
Adventskalender